Sonntag, den 18. Juli: 17 Uhr: Michael Geib und Hannelore Bähr „Wem Gott will rechte Gunst erweisen“ – über das Reisen
Sonntag, den 4. Juli:  17 Uhr: 
Hannelore Bähr liest im Kräutergarten aus „voll fiese Flora“ von Monika Geier

 

Das Reclam. Das Gelbe vom Buch!!!!!

Dieses Büchlein, erkennbar und immer das gleiche Gelb, begleitet mich, zerfleddert, vergilbt, mit bunten Anmerkungen versehen, seit meiner frühen Jugend,( gut , die kommentierten Fassungen waren grün).
Eines , wie das andere im gleichen Format und dem unverkennbaren Gelb.
Aber : die Autoren, die Inhalte!
Es öffneten sich Welten. Manchmal schrecklich öde: in der Schule, später auf der Schauspielschule, beim Suchen nach Rollen, Texten: wunderbare Welten…  Sinnbild der dramatischen Kunst, Lyrik und bezahlbares Werkzeug der jungen Frau!!! Der jungen Schauspielerin.
Ich habe mich entschlossen, Menschen an diesem Weg, durch meine Installation teilhaben zu lassen.
Alte und neuere Hefte flankieren den Weg zur Ausstellung im Wadi, manche sind mit einem QR-Code ergänzt, und da beginnt die Schnittstelle meiner künstlerischen Arbeit des Spielens , Sprechens und Gestaltens  mit dem reinen Blättern in den Werken von Shakespeare bis Nietzsche. Es öffnet sich ein kleiner Film mit kurzen filmerisch gestalteten Ausschnitten aus dem jeweiligen Werk.
Dabei, beim Entdecken, wünsche ich Euch viel Freude und , vielleicht gibt es ja einige Erinnerungen, die wach werden.